Aktuelles Hygienekonzept

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept mit Stand vom 9.9.2021.


Die Anmeldeseite schließt am 14.09.2021

Anmeldeschluss... aber es geht noch was...

Eine Ausnahme gibt es: durch eine kurzfristige Absage ist der begehrte Workshop „Klimawandel und Landwirtschaft (Klasse 9-13) am 24.9. um 9 Uhr noch frei und buchbar. Bei Interesse rufen Sie am besten einfach kurz an: 040 76629-6342 oder schreiben an becker@tutech.de.   Bei Interesse rufen Sie am besten einfach kurz an: 040 76629-6342 oder schreiben an becker@tutech.de. 


Herzliche Grüße

Jürgen Becker, Akio Hansen und Frank Böttcher

WWW2021 meldet Team für STADTRADELN

Wetter.Wasser.Waterkant unterstützt das STADTRADELN in Hamburg und hat für alle Partnerorganisationen ein Team gemeldet!

Das aktuellste Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter den nachfolgenden Links:

Zum Programm 2021
Zur Anmeldung 2021

100 mal 100 – diese Kurzformel beschreibt plakativ unsere WWW2021 in der Hamburger HafenCity in den beiden Wochen vor den Hamburger Herbstferien. Über 100 Partnerorganisationen ermöglichen über 100 verschiedene Bildungsangebote aus den Themenbereichen „Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Wandel“.

Entdecken Sie bewährte und auch neue Angebote für alle Altersstufen. Kostenfrei für alle Hamburger Schulklassen und für Schulen aus dem Hamburger Umland.

Neues Infoposter: So funktioniert der IPCC und das sind die wichtigsten Ergebnisse des aktuellen Reports.

Am  9. September wurde der erste Teil des neuen IPCC-Berichts vorgestellt. Hier können Sie ein Info-Poster im PDF-Format herunterladen: im pdf-Format (Achtung: ca. 16MB). Sie können das farbige Poster im Format A1 kostenlos bei der Redaktion von klimafakten.de bestellen: Senden Sie hierzu einfach eine Mail an bestellung@klimafakten.de. (Bitte denken Sie daran, Ihre vollständige Postadresse anzugeben; aufgrund der großen Nachfrage kann der Versand einige Tage dauern.) Produktion: Climate Media Factory in Potsdam. Herausgeber: klimafakten.de gemeinsam mit dem Climate Change Centre Austria (CCCA), dem Deutschen Klima-Konsortium (DKK) und MeteoSchweiz.

HAMBURG WASSER und NABU starten gemeinsames Bildungsangebot auf der WWW

Die beiden langjährigen Partner der Wetter.Wasser.Waterkant. HAMBURG WASSER und NABU bieten in diesem Jahr mit den „Elbforschern“ und dem „lab in a drop“ zwei Bildungsmodule zur Nachhaltigkeit an., die sich inhaltlich hervorragend ergänzen werden. Weitere Informationen zur Kooperation finden Sie hier.

Neue Partner an Bord

Die Vorbereitungen der WWW2021 laufen auf Hochtouren und wir freuen uns sehr, dass sich weitere Akteure in die Bildungswoche einbringen. Hierzu zählen das Fraunhofer Institut für System- und Innovationsfoschung aus Karlsruhe ebenso, wie das Mobilitätslabor Hamburg des Institut für Verkehrsplanung und Logistik der Technische Universität Hamburg
 und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, die in diesem Jahr erstmalig mit dem Umweltmobil BOMBUS dabei sein wird. Herzlich Willkommen.


KUNTforum bietet in Zeiten der Pandemie
ganzjährlig digitale Bildungsangebote

Die Themen MINT wurden um die Themen KUNT (Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit und Transformation) ergänzt. Das neue KUNTforum bietet Anbietern die Möglichkeit ihre Bildungsangebote Schulen zugänglich zu machen. Die Schulen wiederum können die Angebote das ganze Jahr über erreichen und nutzen. 

Verlängerung: Zwei Wochen WWW2021

Die Wetter.Wasser.Waterkant.2021 wird für Schulklassen noch besser nutzbar! Unser kostenfreies Bildungsprogramm für Hamburger Schulen zu den Themen Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit und gesellschaftlichem Wandel findet in diesem Jahr vom 20. September bis zum 1. Oktober statt. Damit können Sie, liebe Lehrerinnen und Lehrer unsere Angebote noch flexibler nutzen – sowohl in der Woche vor der Bundestagswahl als auch in der als Projektwoche beliebten Woche unmittelbar vor den Herbstferien. Das entspannt Ihre Terminplanung, ermöglicht eine bessere Vor- und Nachbereitung und erlaubt mehr Vielfalt in der Nutzung der Angebote.


11. ExtremWetterKongress

Parallel zur Wetter.Wasser.Waterkant.2021 findet in diesem Jahr auch wieder der ExtremWetterKongress  (EWK) statt. Schulen habe die Möglichkeit die Vorträge online zu auf YouTube kostenfrei zu verfolgen. Die Wetter.Wasser.Waterkant. ist als Bildungsprogramm für Schulen aus dem EWK hervorgegenagen.


Qualität steht bei der W.W.W. im Vordergrund

Die Bildungsangebote der Wetter.Wasser.Waterkant.2021 entstehen wie gewohnt in Zusammenarbeit mit renommierten Partnern, orientieren sich an Hamburger Bildungsplänen und werden evaluiert. In diesem Jahr findet während der Wetter.Wasser.Waterkant. auch der 11. ExtremWetterKongress statt. Die Veranstaltung wird live bei Youtube übertragen und kann online im Unterricht genutzt werden. In diesem Jahr findet während der Bildungswochen der Wetter.Wasser.Waterkant.2021 voraussichtlich auch die Klimawoche statt. Es sind zwei voneinander völlig unabhängige Veranstaltungen. Aufgrund äußerer Rahmenbedingungen war die zeitliche Überschneidung in 2021 leider nicht zu vermeiden.


Akteurstreffen mit viel Zuversicht

Trotz der noch nicht ganz sicheren Rahmenbedingungen, die für September 2021 zu erwarten sind, zeigt sich die Gemeinschaft der Akteure der WWW2021 in beeindruckender Weise zuversichtlich. Danke für das großartige Meeting am 24.02.2021. Für weitere Gespräche stehen wir Euch und Ihnen selbstverständlich auch bilateral zur Verfügung.

Das erstes Akteurstreffen der WWW2021 fand in diesem Jahr digital statt.


Rückblick: Wetter.Wasser.Waterkant.2020

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen konnten wir erfolgreich eine ereignisreiche WWW.2020 durchführen! Herzlichen Dank an alle Beteiligten für das unermüdliche Engagement. Annähernd 100 Veranstaltungen konnten direkt an über 40 Hamburger Schulen und auch online durchgeführt werden. Einen kurzen Rückblick finden Sie hier.

Das Bildungsprogramm wurde und wird von der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) empfohlen, durch die Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA) und die HafenCity Hamburg GmbH gefördert und in enger Abstimmung mit dem Institut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI)  erstellt. Eine Liste der 89 Partner der WWW2020 finden Sie rechts auf dieser Seite.


Zwei Filmprojekte der WWW2020

Fischbeker Heide – Eiszeit.Mensch.Vielfalt

Ein Filmprojekt des Geo-Bio-Profils der Julius-Leber-Schule Hamburg in Zusammenarbeit mit GreenCut – Jugend filmt biologische Vielfalt!

Im Rahmen der Wetter.Wasser.Waterkant.2020 erstellten Schülerinnen und Schüler der Julius-Leber- Schule aus Hamburg-Schnelsen in einem mehrtägigen Medienprojekt einen 8 min. Filmbeitrag.

http://www.green-cut.de/index.php/projektgebiete/jls-hamburg

FÖJ Hamburg – Beitrag zu Klima, Nachhaltigkeit und gesellschaftlichem Wandel

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) in Hamburg – ein Beitrag zum Erhalt der biologischen Vielfalt!

Im Zuge des Bildungsprogrammes für Hamburger Schulen „Wetter.Wasser.Waterkant.2020“ erstellte ein FÖJ-Jugendteam aus der Hafenstadt ihren Beitrag zu Klima, Nachhaltigkeit und gesellschaftlichem Wandel – dem zentralen Thema von Wetter.Wasser.Waterkant.

Drei Jugendfilmteams dokumentieren ihre Projekteinsatzstellen im Loki-Schmidt-Garten im Hamburger Botanischen Garten, in der Fischbeker Heide und im Biokompostwerk in Bützberg-Hamburg.

http://www.green-cut.de/index.php/projektgebiete/foej-hamburg

Gerne nehmen wir Sie in unseren Verteiler auf

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

eine Anmeldung für dieses Jahr ist ab Montag, den 9. August möglich. Sie können sich aber gerne schon jetzt in unseren Verteiler eintragen und sind dann über aktuelle Bildungsangebote und die nächste Wetter.Wetter.Waterkant. vom 17. September bis 1. Oktober 2021 stets bestens informiert.

Schöne Grüße
Jürgen Becker, Frank Böttcher und Akio Hansen


Starke Partner für die Bildung in Hamburg

Wir freuen uns, dass über 100 starke, anerkannte und namhafte Partnerinstitutionen (Stand: August 2021) unsere Bildungswoche möglich machen. Hier finden Sie alle aufgeführt, gegliedert in vier Gruppen, dort jeweils in alphabetischer Reihenfolge:

Wissenschaft / Forschung / Lehre
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Arbeitsgruppe Technische Bildung
Deutsches Klimarechenzentrum (DKRZ)
Frankfurt School of Finance & Management
Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung (ISI)
HafenCity Universität (HCU), Geodäsie und Hydrographie
HafenCity Universität (HCU), Umweltgerechte Stadt- und Infrastrukturplanung
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW)
Katharinenschule in der Hafencity
Kinderforscher an der TUHH
Mobilitätslabor Hamburg
Scientists for Future Hamburg
Technische Universität Hamburg (TUHH)
Universität Hamburg, Centrum für Erdsystemforschung und Nachhaltigkeit (CEN)
Universität Hamburg, Meteorologisches Institut
Universität Hamburg, Windkanallabor
Universität Münster, Institut für Geoinformatik
Universität Siegen, Forschungsstelle Plurale Ökonomik
Wuppertal Institut

Vereine / NGO / Stiftungen
Agrar Koordination
AQUA AGENTEN
Baltic Environmental Forum Deutschland e.V.
BildungsKollektiv imago
Bürgerrat Klima
BUNDjugend Hamburg
Dialoghaus Hamburg gGmbH
Drachenclub Flattermann e.V.
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.
FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit
Gemeinwohl-Ökonomie Hamburg
Gesellschaft für ökologische Planung e.V. (GÖP)
Gesellschaft zur Förderung von Solidarität und Partnerschaft e.V. (Gespa)
Greenpeace e.V.
hamburg mal fair / Mobile Bildung e.V.
Hamburger Klimaschutzstiftung
Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Holzbau-Netzwerk Nord e.V.
Kipppunkt Kollektiv – Bildung für Klimagerechtigkeit
Klimabotschafter e.V.
KulTour Miteinander
Landwirtschaft-Harburg.de
Motorschiff Stubnitz e.V.
Naturschutzbund (NABU) Landesverband Hamburg
Naturschutzjugend (NAJU) Hamburg
Nepada Wildlife e.V.
One Earth – One Ocean e.V.
pbi peace brigades international
Plant-for-the-planet Foundation
RENN.nord Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien
RÜM HART – Stiftung der Familie Janssen
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald LV HH e.V.
Stiftung Historische Museen Hamburg
Stiftung Lebensraum Elbe
Stiftung Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe
Umweltstiftung Michael Otto
Wasserstoffgesellschaft Hamburg e.V.
Zukunftsrat Hamburg

Behörden / öffentliche Einrichtungen / städtische Unternehmen und ähnliche
Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB)
Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA)
Bürgerdialog Stromnetz
Deutscher Wetterdienst (DWD)
Grüne Schule im Botanischen Garten
HafenCity Hamburg GmbH
Hafenmuseum Hamburg
HAMBURG ENERGIE
Hamburger Hochbahn AG
Hamburger Umweltzentrum Gut Karlshöhe
Hamburgische Investitions- und Förderbank (IFB Hamburg)
HAMBURG WASSER
Handelskammer Hamburg
IBA Hamburg GmbH
Institut für Hygiene und Umwelt (HU)
Jugendpfarramt in der Nordkirche
Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer Hamburg (LSBG)
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI)
LI-Zooschule bei Hagenbeck
Schülerforschungszentrum Hamburg (SFZ Hamburg)
Stadtreinigung Hamburg
Zentrum für Mission und Ökumene der Nordkirche
Zentrum für Schulbiologie und Umwelterziehung (ZSU)

Unternehmen
Aurubis AG
Baumschule Lorenz von Ehren
Böttcher.Science
Finanzelot
Gesine Grotrian
Gorilla Gastro GmbH (Hafenlieger CAESAR)
Hafenkompass (maritimes wissen und erleben)
Hamburg 1
Hamburg Airport
Hamburger Abendblatt
Hapag-Lloyd
Holcim GmbH
Internationales Maritimes Museum Hamburg (IMM)
Jürgen Carstensen e.K. (Halle 424)
Kalliope MuseumService GbR
Klimahaus Bremerhaven
LichtBlick SE
Planetarium Hamburg
Radio Hamburg
reedu GmbH & Co. KG
Theater Mimekry
Tierpark Hagenbeck
TUTECH INNOVATION GMBH
Johannes Welling Holz-Expertise Sachverständigenbüro
Windcloud 4.0 GmbH

Unsere Förderer

Die Wetter.Wasser.Waterkant.2021 wird im Rahmen des Hamburger Klimaplans sowie der Förderung der HafenCity GmbH finanziert. Auf diese Weise bleibt das Bildungsangebot für alle Schulen und Akteure gleichermaßen kostenfrei. Die hohe Qualität wird auf diese Weise gesichert. Vielen Dank für die langjährige Unterstützung!

Veranstalter


Organisation


Veranstaltungsort: HafenCity